Lerne innerhalb von 30 Tagen die
Qualität Deines Java-Codes mithilfe von Design Patterns massiv zu verbessern...

... sodass Du Deine Anwendungen, Spiele und Apps fortan in einem modernen und eleganten Design entwickeln kannst, welches die Qualität Deines Java-Codes auf das nächste Level hebt. Durch diese Patterns wirst Du in Zukunft auch auf immer wiederkehrende Probleme stets eine Lösung parat haben.

Der ultimative Schritt-für-Schritt Videokurs, der Deine Java-Fähigkeiten und Deine Code-Qualität auf das nächste Level hebt ...

... und Dich in Zukunft auf immer wiederkehrende Probleme in der Softwareentwicklung mithilfe einer Lösungsschablone stets eine elegante Antwort haben lässt:

Ich habe eine kurze Frage an Dich...

Kannst Du bereits in Java programmieren (bzw. hast Du bereits unseren Java Programmieren Masterkurs durchgearbeitet) ...?


Falls Ja, dann kennst Du bestimmt das folgende Problem:

Du möchtest Deine gewünschte Anwendung, Dein Spiel oder Deine App programmieren und beim Entwickeln treten immer wieder lästige Probleme auf ...


Probleme, bei denen Du überlegen musst, wie Du das Ganze sinnvoll umsetzen kannst, sodass Du schönen und eleganten Code von hoher Qualität schreibst, der beispielsweiße auch für andere Personen gut lesbar ist und sich auch in Zukunft gut erweitern lässt ...


Oder Probleme, bei denen Du einfach nur überlegst, WIE sich das Ganze überhaupt umsetzen lässt ...


Wenn Du noch nie etwas von Design Patterns gehört haben solltest, dann klingt es vielleicht etwas verrückt, doch mithilfe dieser kannst Du in Zukunft immer auf bereits praxiserprobte Lösungen zurückgreifen ...

... und somit echte Profi-Lösungen in Deinem Code implementieren ...


Gute Nachrichten für Dich: Sobald Du diesen Kurs durchgearbeitet hast, wirst DU diese magischen Design Patterns auch kennen und anzuwenden wissen!


Du wirst also auf die gängigsten Probleme immer direkt eine Antwort haben und Code schreiben, der elegant und von hoher Qualität ist ...


Da der Begriff Design Patterns noch ziemlich abstrakt ist, möchte ich Dir im Folgenden nochmal anhand eines kleinen Beispiels den Nutzen von diesen Patterns vor Augen führen...


Stell Dir mal vor, Du hast nur einen Stift und ein Blatt Papier zur Verfügung und sollst auf diesem Papier nun einen möglichst schönen Kreis zeichnen ...


Das Ergebnis würde wahrscheinlich irgendwie so aussehen:

Ein Kreis, der nicht wirklich perfekt ist und Ecken und Kanten aufweist ...



Aber ein schöner und eleganter Kreis von hoher Qualität sieht doch so aus, oder?

Doch was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Kreisen? Ganz einfach, beim schönen Kreis hat man ein Werkzeug verwendet ... eine Schablone!


Es ist nur ein kleiner Unterschied, doch dieser macht das Ergebnis um Welten besser bzw. nahezu perfekt ...


Und Design Patterns sind im Prinzip auch nichts anderes als eine Schablone, nur eben für Deinen Java-Code ...


Solltest Du also bisher ohne diese Patterns programmiert haben, dann wird die Code-Qualität mit hoher Wahrscheinlichkeit so aussehen, wie der erste nicht so schöne Kreis ...


Damit Dein Code also der Qualität des schönen Kreises entspricht, musst Du Dich einfach nur überwinden und starten, die Design Patterns zu erlernen ... und genau an dieser Stelle kommt der Java Design Patterns Masterkurs ins Spiel, denn dieser Kurs ist eine umfassende All-in-One Komplettlösung, um Deine Java-Fähigkeiten und Deine Code-Qualität auf das nächste Level zu heben ...


FAKT: Software wird heutzutage immer umfangreicher und komplexer. Ein sauberes Design und die damit einhergehende Code-Qualität wird also immer wichtiger ...


Doch Fakt ist leider ebenfalls, dass die meisten, die mit dem Java Programmieren starten, zwar die Grundlagen und fortgeschrittenen Konzepte der Programmiersprache lernen, aber Ihre erworbenen Fähigkeiten dann NICHT mehr auf das nächste Level heben ... Doch woran liegt das?


Hierfür sind mehrere Gründe ausschlaggebend ...


Einer der ausschlaggebendsten Gründe ist der, dass kostenloses Wissen zu diesen sehr fortgeschrittenen Themen, wie beispielsweiße zu Design Patterns, kaum verfügbar ist. Egal ob Du also nach Youtube-Videos oder Blog-Artikeln suchst, Du wirst in der Regel nur sehr wenig zu diesem Themenkomplex finden ... und dann müssen die teilweise sehr komplexen Themen erst mal leicht verständlich vermittelt werden ... 


Damit Du die Java Design Patterns also verstehen und auch wirklich anwenden kannst, benötigst Du einen Kurs, welcher Dir ALLE wichtigen Design Patterns in der RICHTIGEN Reihenfolge gut verständlich und in EINFACHER Sprache erklärt und zudem durch regelmäßige PRAXISBEISPIELE und PROGRAMMIERAUFGABEN einen Praxisbezug herstellt ...


Und das ist genau der Grund, wieso wir von Programmieren Starten den Java Design Patterns Masterkurs entwickelt haben.


Und da wir das Ziel haben, jedem in der Programmierung den Sprung auf das nächste Level und somit in eine vielversprechende Zukunft zu ermöglichen, möchten wir diesen Kurs für ALLE zugänglich machen ...


Kurz gesagt: Wir machen den Kurs heute für DICH zugänglich ...

Was Du in diesem Kurs lernen wirst

Schritt für Schritt Deine Java-Programmierfähigkeiten ausbauen

Dieser Masterkurs folgt inhaltlich einem roten Faden, sodass sichergestellt wird, Deine Java Fähigkeiten und die Qualität Deines Java-Codes auf das nächste Level zu heben. Du wirst also die wichtigsten Design Patterns kennen und anzuwenden lernen und somit Deine ohnehin schon sehr gefragten Entwicklerfähigkeiten stark ausbauen.

Hohes Verständnis für Programmcode

Zahlreiche Codebeispiele und Programmieraufgaben werden Dein Verständnis für hochwertigen und eleganten Programmcode massiv erhöhen. Nach diesem Kurs bist Du also in der Lage, Deine eigenen Programme in einer eleganten, gut lesbaren und qualitativ hochwertigen Art und Weise zu schreiben.

Praxiserfahrung

Im Laufe des Kurses werden Dir die einzelnen Design Patterns und Design Prinzipien mit praxisnahen Code-Beispielen näher gebracht. Zusätzlich wirst Du auch in regelmäßigen Abständen mit praxisnahen Programmieraufgaben konfrontiert, welche Dein in der Theorie erworbenes Wissen festigen. Neben der Praxiserfahrung erhöht sich dadurch auch Deine Fähigkeit, problemlösungsorientiert zu denken und komplexe Problemstellungen in einfache Teilprobleme herunterzubrechen.

Sobald Du Dir den Zugang zum Java Design Patterns Masterkurs gesichert hast, wirst Du Dich in unseren exklusiven Mitgliederbereich einloggen können.

Jetzt einschreiben >>

Du wirst Schritt für Schritt den Umgang mit den wichtigsten Java Design Patterns lernen, um Deine zukünftigen Anwendungen, Spiele und Apps mit einer hohen Code-Qualität programmieren zu können.

Jetzt einschreiben >>

Bringe Deine Java-Fähigkeiten noch HEUTE auf das nächste Level!

Java Design Patterns Masterkurs Details

In diesem Masterkurs mit weit über 13 Stunden Videomaterial wirst Du die wichtigsten Design Patterns kennenlernen, um Deine Java-Programmierfähigkeiten umfassend auszubauen. Der Kurs startet mit einer kleinen Einführung, daraufhin lernst Du die SOLID-Design-Prinzipien kennen und anschließend lernst Du Modul für Modul die verschiedenen Design Patterns zu verstehen und anzuwenden. Zudem erwarten Dich zahlreiche Übungsaufgaben (inkl. Musterlösungen) und Übersichtsblätter zu den einzelnen Design Patterns (ideal zum Ausdrucken).

Modul 1:
Einführung

Video 1: Begrüßung + Aufbau des Kurses

Video 2: Was sind Design Patterns?

Modul 2:
SOLID - Design Prinzipien

Video 1: Was versteht man unter den SOLID - Design Prinzipien?

Video 2: S - Single Responsibility Principle

Video 3: O - Open Closed Principle

Video 4: L - Liskov Substitution Principle

Video 5: I - Interface Segregation Principle

Video 6: D - Dependency Inversion Principle

Modul 3:
Einschub: UML-Klassendiagramme Crashkurs

Video 1: Einführung UML-Klassendiagramme

Video 2: Klassen modellieren

Video 3: Vererbung

Video 4: Assoziation, Aggregation & Komposition

Video 5: Multiplizitäten

Modul 4:
Erzeugungsmuster

Video 1: Erzeugungsmuster (Creational Design Patterns)

Modul 5:
Das Builder Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Builder Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Builder + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für Builder

Video 4: Fazit - Builder Pattern

Zusammenfassung: Builder Pattern Übersichtsblatt

Modul 6:
Das Factory Method Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Factory Method Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Factory Method + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Factory Method Pattern

Video 4: Fazit - Factory Method Pattern

Aufgabe: Programmieraufgabe + Musterlösung

Zusammenfassung: Factory Method Pattern Übersichtsblatt

Modul 7:
Das Abstract Factory Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Abstract Factory Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Abstract Factory + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Abstract Factory Pattern

Video 4: Fazit - Abstract Factory Pattern

Zusammenfassung: Abstract Factory Pattern Übersichtsblatt

Modul 8:
Das Singleton Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Singleton Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Singleton Pattern + Erklärung

Video 3: Implementierung - Basic Singleton

Video 4: Implementierung - Singleton mit Lazy Instanziierung

Video 5: Implementierung - Singleton Threadsafe

Video 6: Fazit - Singleton Pattern

Aufgabe: Programmieraufgabe + Musterlösung

Zusammenfassung: Singleton Pattern Übersichtsblatt

Modul 9:
Das Prototype Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Prototype Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Prototype Pattern + Erklärung

Video 3: Exkurs (1) - Problematik beim Klonen komplexer Datentypen

Video 4: Exkurs (2) - Allgemein: Klonen von Objekten

Video 5: Exkurs (3) - Vorgehensweise (1): Die flache Kopie

Video 6: Exkurs (4) - Vorgehensweise (2): Die tiefe Kopie

Video 7: Exkurs (5) - Vorgehensweise (3): Der Copy-Konstruktor

Video 8: Praxisbeispiel für das Prototype Pattern

Video 9: Fazit - Prototype Pattern

Zusammenfassung: Prototype Pattern Übersichtsblatt

Modul 10:
Strukturmuster

Video 1: Strukturmuster (Structural Design Patterns)

Modul 11:
Das Adapter Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Adapter Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Adapter Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Adapter Pattern

Video 4: Fazit - Adapter Pattern

Aufgabe: Programmieraufgabe + Musterlösung

Zusammenfassung: Adapter Pattern Übersichtsblatt

Modul 12:
Das Bridge Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Bridge Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Bridge Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Bridge Pattern

Video 4: Fazit - Bridge Pattern

Zusammenfassung: Bridge Pattern Übersichtsblatt

Modul 13:
Das Composite Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Composite Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Composite Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Composite Pattern

Video 4: Fazit - Composite Pattern

Zusammenfassung: Composite Pattern Übersichtsblatt

Modul 14:
Das Decorator Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Decorator Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Decorator Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Decorator Pattern

Video 4: String Decorator

Video 5: Fazit - Decorator Pattern

Zusammenfassung: Decorator Pattern Übersichtsblatt

Modul 15:
Das Facade Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Facade Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Facade Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Facade Pattern

Video 4: Fazit - Facade Pattern

Zusammenfassung: Facade Pattern Übersichtsblatt

Modul 16:
Das Flyweight Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Flyweight Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Flyweight Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Flyweight Pattern

Video 4: Fazit - Flyweight Pattern

Zusammenfassung: Flyweight Pattern Übersichtsblatt

Modul 17:
Das Proxy Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Proxy Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Proxy Pattern + Erklärung

Video 3: Schutz-Proxy Praxisbeispiel

Video 4: Virtuell-Proxy Praxisbeispiel

Video 5: Fazit - Proxy Pattern

Zusammenfassung: Proxy Pattern Übersichtsblatt

Modul 18:
Verhaltensmuster

Video 1: Verhaltensmuster (Behavioral Design Patterns)

Modul 19:
Das Chain of Responsibility Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Chain of Responsibility Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Chain of Responsibility Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Chain of Responsibility Pattern

Video 4: Fazit - Chain of Responsibility Pattern

Zusammenfassung: Chain of Responsibility Pattern Übersichtsblatt

Modul 20:
Das Command Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Command Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Command Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Command Pattern

Video 4: Undo Operationen

Video 5: Fazit - Command Pattern

Zusammenfassung: Command Pattern Übersichtsblatt

Modul 21:
Das Iterator Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Iterator Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Iterator Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Iterator Pattern

Video 4: Zusätzliche Iterationsmöglichkeiten bereitstellen

Video 5: Fazit - Iterator Pattern

Zusammenfassung: Iterator Pattern Übersichtsblatt

Modul 22:
Das Mediator Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Mediator Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Mediator Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Mediator Pattern

Video 4: Fazit - Mediator Pattern

Aufgabe: Programmieraufgabe + Musterlösung

Zusammenfassung: Mediator Pattern Übersichtsblatt

Modul 23:
Das Memento Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Memento Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Memento Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Memento Pattern

Video 4: Fazit - Memento Pattern

Aufgabe: Programmieraufgabe + Musterlösung

Zusammenfassung: Memento Pattern Übersichtsblatt

Modul 24:
Das Observer Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Observer Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Observer Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Observer Pattern

Video 4: Fazit - Observer Pattern

Zusammenfassung: Observer Pattern Übersichtsblatt

Modul 25:
Das Strategy Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Strategy Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Strategy Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Strategy Pattern

Video 4: Fazit - Strategy Pattern

Aufgabe: Programmieraufgabe + Musterlösung

Zusammenfassung: Strategy Pattern Übersichtsblatt

Modul 26:
Das Template Method Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des Template Method Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm Template Method Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das Template Method Pattern

Video 4: Fazit - Template Method Pattern

Zusammenfassung: Template Method Pattern Übersichtsblatt

Modul 27:
Das State Pattern

Video 1: Motivation zur Verwendung des State Pattern

Video 2: UML-Klassendiagramm State Pattern + Erklärung

Video 3: Praxisbeispiel für das State Pattern

Video 4: Fazit - State Pattern

Zusammenfassung: State Pattern Übersichtsblatt

Was Du bekommst:

Wenn Du Dich noch heute einschreibst, erhältst Du sofortigen Zugang zu:

  • Java Design Patterns Masterkurs
  • 27 Module
  • über 110 Videos
  • kompakte Zusammenfassungen zu den einzelnen Design Patterns
  • zahlreiche Programmieraufgaben & Musterlösungen


Nach Durcharbeiten des Kurses besitzt Du:

  • die Fähigkeit, hochwertig und elegant in Java zu entwickeln
  • mehrere Lösungsschablonen, für immer wiederkehrende Probleme in der Softwareentwicklung
  • sehr gefragte Entwicklerfähigkeiten
  • ein hohes Programmierverständnis
  • check
    Praxiserfahrung aufgrund der zahlreichen Praxisbeispiele und Programmieraufgaben

Kurs Details:

Preis: 67 € [Eigentlicher Preis: 97 € (Spare 30%)]

Level: Fortgeschritten

Auslieferung: Online über unseren Mitgliederbereich

Laufzeit: über 13 Stunden

Geschätzte Bearbeitungszeit: 14 - 31 Tage

Und so funktioniert es...

Erwerbe den Kurs

Der Kurs ist ein über 13 Stunden intensives Java Design Patterns Training.

Absolviere die aufgaben

Zahlreiche Übungsaufgaben erwarten Dich und vertiefen die absolvierten Module.

werde zum java profi

Nach dem Durcharbeiten des Kurses besitzt Du gefragte Entwicklerfähigkeiten.

Java Design Patterns Masterkurs

Heute NUR
67 €

Eigentlicher Preis: 97 € (Spare 30%)

Java design patterns Masterkurs

  • 27 Module
  • über 110 Videos
  • Zusammenfassung für jedes Design Pattern (PDF-Dokument)
  • check
    zahlreiche Praxisbeispiele, Programmieraufgaben & Musterlösungen

Wer sollte diesen Kurs belegen?

Java-Programmierer mit Grundkenntnissen

Du hast bereits erste Erfahrungen mit der Programmiersprache Java und dessen fortgeschrittenen Programmierkonzepten gesammelt? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Dich, denn Du wirst von Beginn an Schritt für Schritt an die Design Patterns in Java herangeführt.

Studenten

Keine Lust mehr auf langweilige Univorlesungen, in denen Java und der Prozess des Software Engineerings zu kompliziert und zu schnell erklärt wird? Dann lerne jetzt in Deinem eigenen Tempo und bereite Dich mit den zahlreichen Praxisbeispielen und Übungsaufgaben perfekt auf Deine Klausur vor!

Berufstätige

Steigere Deinen persönlichen Marktwert durch fortgeschrittene und sehr gefragte Java-Entwicklerfähigkeiten und hebe Dich von den anderen Kollegen & Mitbewerbern ab.

Schüler

Du hast genug von langweiligen Fächern wie Geschichte, Deutsch oder Erdkunde? Dann erwerbe jetzt fortgeschrittene Java-Fähigkeiten, die Dich im Leben wirklich weiterbringen und bei denen das Lernen sogar Spaß macht!

Häufig gestellte Fragen

Frage: "Wie wird mir dieser Kurs helfen?"


Antwort: Es kommt natürlich darauf an, in welcher Situation Du gerade bist...


Als hobbymäßiger Java-Programmierer wirst Du Schritt für Schritt an die Java Design Patterns herangeführt. Der Kurs wurde extra so strukturiert, dass Du keine zusätzlichen Recherchen mehr im Internet machen musst, denn im Kurs ist bereits alles Wichtige enthalten. Es handelt sich also wirklich um eine All-in-One Komplettlösung, um das Programmieren mithilfe der Java Design Patterns auf einem hohen Niveau zu erlernen.


Als Student wirst Du alles, was die Design bezogenen Aspekte Deiner Programmier-Vorlesung bzw. Teile Deiner Software Engineering Vorlesung betrifft, nochmal detaillierter und einfacher erklärt nachholen können. Zudem werden die zahlreichen Praxisbeispiele und Übungsaufgaben dafür sorgen, dass Du gut auf die Klausur am Semesterende vorbereitet bist.


Als Schüler kannst Du neben Deinen sonst eher langweiligen und oft weniger wichtigen Fächern für Dein zukünftiges Arbeitsleben wertvolle fortgeschrittene Java-Fähigkeiten erwerben. Zudem kannst Du bereits zur Schulzeit eigene Programmierprojekte umsetzen, die eine hochwertige Code-Qualität aufweisen.


Als Berufstätiger kannst Du Dich mit den neu erworbenen Fähigkeiten in Bewerbungsgesprächen von Konkurrenten absetzen oder durch mehr Kompetenz bei Deinen bestehenden Kollegen und Chefs punkten.


Frage: "Welche Vorkenntnisse werden benötigt?"


Antwort: Du benötigst für den Java Design Patterns Masterkurs Kenntnisse über die Grundlagen und fortgeschrittenen Konzepte der Programmiersprache Java (Hinweis: Unser Java Programmieren Masterkurs ist die ideale Vorbereitung). 

Frage: "Wieso sollte ich für einen Kurs Geld investieren, wenn ich mir doch einfach auf Youtube alles kostenlos ansehen kann?"


Antwort: In den meist unvollständigen Youtube Tutorials erhältst Du oftmals nicht mehr als eine Einführung in die Java Design Patterns. Dieser Kurs geht weit darüber hinaus und bringt Dir auch zu vielen Themen die auf Youtube bereits existieren noch viel mehr Detailwissen. Während Youtube-Serien also aus ca. 2 Stunden Content bestehen, wirst Du mit dem Java Design Patterns Masterkurs weit mehr als 13 Stunden Content erhalten. Obendrauf kommen natürlich auch noch zahlreiche Praxisbeispiele, Programmieraufgaben, Musterlösungen und Zusammenfassungen. Kurz gesagt: Das Investment lohnt sich, versprochen!


Frage: "Wie lange dauert es, denn Kurs durchzuarbeiten?"


Antwort: Der Kurs besteht insgesamt aus über 13 Stunden Videomaterial. Du kannst dieses Videomaterial also technisch gesehen in 1 - 2 Tagen durcharbeiten. Zudem sind aber auch zahlreiche Programmieraufgaben enthalten, für die man je nach Lerngeschwindigkeit mehr oder weniger Zeit aufwenden muss. Wir empfehlen Dir also, für die komplette Durcharbeitung des Kurses inklusive der Programmieraufgaben zwischen 15 und 31 Tage einzuplanen. Natürlich kannst Du Dir aber auch viel mehr Zeit nehmen, denn Du hast keinerlei Zeitdruck. (Hinweis: Du solltest Dir aber keine 2- 3 Jahre Zeit lassen, denn ansonsten macht dieses Training eher keinen Sinn für Dich)


Frage: "Was passiert, wenn mir der Kurs nicht gefällt?"


Antwort: Wir bieten zu jedem unserer Masterkurse eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie an. Solltest Du also nach 30 Tagen keine Fortschritte an Deinen Programmierfähigkeiten erkennen, dann erhältst Du Dein komplettes Geld vollkommen zurückerstattet. Du kannst den Kurs also ohne Risiko testen.


Frage: "Können die Videos heruntergeladen werden?"


Antwort: Nein, die Videos können aktuell nur online über unseren Mitgliederbereich abgerufen werden. Es ist also eine Internetverbindung von Nöten, um den Kurs zu konsumieren.


Bringe Deine Java-Fähigkeiten noch HEUTE auf das nächste Level!

2019 Programmieren-Starten.de. All rights Reserved | Impressum | Datenschutzerklärung