• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Python Tutorial [16/24] – Die Python for Schleife

Python Tutorial [16/24] – Die Python for Schleife

Zuletzt aktualisiert: Juli 1, 2021

Neben der while Schleife, die wir innerhalb dieser Tutorialreihe bereits kennengelernt haben, existiert noch die Python for Schleife. Diese Schleife eignet sich vor allem für zwei bestimmte Anwendungszwecke, die wir im heutigen Beitrag näher beleuchten werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhaltsverzeichnis

1. Anwendungszwecke der for Schleife

Die Python for Schleife eignet sich zum einen, um iterierbare Objekte wie etwa Listen zu durchlaufen und zum anderen können wir sie als sogenannte Zählerschleife verwenden. Für die letztere Anwendung benötigen wir allerdings noch eine weitere Funktion, die wir bislang noch nicht kennengelernt haben.

In diesem Blogartikel werden wir den Fokus auf das Durchlaufen iterierbarer Objekte mithilfe der for Schleife legen. Die Zählerschleife werden wir uns im nächsten Beitrag ansehen.

2. Aufbau der Python for Schleife

Wie die while Schleife setzt sich die Python for Schleife aus einem Schleifenkopf und einem Schleifenkörper zusammen. Den Schleifenkopf leiten wir durch das Schlüsselwort „for“ ein, anschließend folgt ein Bezeichner, welchen wir frei wählen können. Für unser Beispiel nennen wir diesen „element“. Direkt danach folgt das Schlüsselwort „in“ und ein iterierbares Objekt, welches wir mithilfe der for Schleife durchlaufen möchten.

Was Objekte eigentlich sind, wirst du noch am Ende dieser Tutorialreihe erfahren, wenn wir beim Thema objektorientierte Programmierung angelangt sind. Zu diesem Zeitpunkt reicht aber das Wissen vollkommen aus, dass ein iterierbares Objekt etwas ist, das durchlaufen werden kann.

Bisher haben wir zwei Datentypen kennengelernt, die unter diese Kategorie fallen: Listen und Strings.

Für unser Beispiel wählen wir nun eine Liste als iterierbares Objekt. Nachdem wir diese angegeben haben, folgt ein Doppelpunkt zum Abschließen des Schleifenkopfes. Danach folgt der Schleifenkörper.

Zum Schleifenkörper gehört all das, das eingerückt unter den Schleifenkopf geschrieben wird. In unserem Fall schreiben wir dort eine print-Anweisung hinein, mithilfe welcher wir uns bei jedem Durchlauf den Wert von „element“ ausgeben lassen möchten. In den Schleifenkörper können beliebig viele Anweisungen geschrieben werden.

python for schleife aufbau
python kurs produktbox einzeln

NEU: Python Programmieren Masterkurs

Gefällt dir der Python Crashkurs bisher? Falls ja, dann haben wir gute Nachrichten für dich! Der Python Crashkurs ist nur der Anfang. Wir haben für dich einen umfassenden Videokurs entwickelt, in welchem du Python von 0 an Schritt für Schritt lernst.

Im Kurs sind über 15 Stunden exklusives Videomaterial, zahlreiche Übungsaufgaben und Praxisprojekte inkl. Musterlösungsvideos und übersichtliche Zusammenfassungen in Textform enthalten.

Mehr Informationen

3. Funktionsweise der for Schleife

Die Funktionsweise der Python for Schleife ist im Prinzip ganz einfach: Mit dem Beginn der Schleife wird jedes Element des iterierbaren Objekts, was in diesem Fall eine Liste ist, mit jeweils einem eigenen Schleifendurchlauf durchlaufen.

Mithilfe des Bezeichners (in unserem Beispiel „element“) können wir innerhalb des Schleifenkörpers auf das jeweilige Element zugreifen, abhängig vom Durchlauf, in dem wir uns gerade befinden.

Starten wir nun also die Schleife und lassen den Schleifenkörper das erste Mal durchlaufen, greifen wir mit dem Bezeichner auf das erste Element im iterierbaren Objekt zu, was in unserem Fall der Wert 1 ist.

Sobald der Schleifenkörper einmal vollständig durchlaufen wurde, befinden wir uns wieder im Schleifenkopf und der nächste Schleifendurchlauf wird eingeleitet. Beim zweiten Durchlauf referenzieren wir nun mit dem Bezeichner „element“ auf den zweiten Wert des iterierbaren Objekts, was in diesem Fall dem Wert 3 entspricht, da sich dieser Wert an zweiter Stelle in der Liste befindet.

Im dritten Schleifendurchlauf greifen wir auf das dritte Element des iterierbaren Objekts zu und beim vierten Durchlauf auf das vierte Element.

Führen wir das Programm an dieser Stelle nun aus, sehen wir, dass es funktioniert:

ausgabe der python for schleife

4. Strings durchlaufen

Neben Listen stellen auch Strings iterierbare Objekte dar. Um das zu veranschaulichen, tauschen wir nun die Liste gegen den String „Ich bin ein String“ aus:

string als iterierbares objekt

An der Ausgabe können wir erkennen, dass das Programm nun auch den String durchläuft und dessen Zeichen untereinander ausgibt. Das liegt daran, dass es jedes Zeichen des Strings als Element ansieht. Selbst Leerzeichen werden berücksichtigt und ausgegeben:

ausgabe der python for schleife die über string läuft

An diesem Punkt sind wir auch schon am Ende dieses Beitrags zur Python for Schleife beim Durchlaufen iterierbarer Objekte angekommen. Im nächsten Blogartikel werden wir uns den zweiten Anwendungsfall einer for Schleife ansehen, bei dem wir diese als Zählerschleife einsetzen werden.

python kurs produktbox einzeln

NEU: Python Programmieren Masterkurs

Gefällt dir der Python Crashkurs bisher? Falls ja, dann haben wir gute Nachrichten für dich! Der Python Crashkurs ist nur der Anfang. Wir haben für dich einen umfassenden Videokurs entwickelt, in welchem du Python von 0 an Schritt für Schritt lernst.

Im Kurs sind über 15 Stunden exklusives Videomaterial, zahlreiche Übungsaufgaben und Praxisprojekte inkl. Musterlösungsvideos und übersichtliche Zusammenfassungen in Textform enthalten.

Mehr Informationen