Python Tutorial [9/24] – Python Vergleichsoperatoren und der Datentyp bool

In diesem Artikel werden wir uns in Python Vergleichsoperatoren ansehen und darüber hinaus einen bestimmten Datentyp kennenlernen, der es uns ermöglicht, Ergebnisse von Vergleichen darzustellen. Bei dem Datentyp, um den es heute gehen soll, handelt es sich um den sogenannten Python bool. Das mag nun vorerst vielleicht etwas kompliziert klingen, in den folgenden Zeilen werde ich dir aber alles Wissenswerte darüber Schritt für Schritt näherbringen.

Inhaltsverzeichnis

1. Die Python Vergleichsoperatoren

Um in Python Vergleiche durchführen zu können, benötigen wir die sogenannten Vergleichsoperatoren. Diese Art von Operatoren ermöglicht es uns, etwas über die Beziehung zweier Operanden auszusagen. Da das im ersten Moment etwas verwirrend klingt, sehen wir uns das Ganze nun an einem Beispiel an.

1.1. Der "Kleiner als"-Operator (<)

Angenommen, wir möchten überprüfen, ob die Zahl 1 kleiner ist als die Zahl 5, so setzen wir das folgendermaßen im Code um:

kleiner als operator python

Genau wie bei den Berechnungen handelt es sich auch hier wieder um einen Ausdruck, der ausgewertet wird. Was in unserem Beispiel allerdings anders ist: Die Werte 1 und 5 werden nicht miteinander verrechnet, sondern miteinander verglichen. In diesem Fall haben wir den „Kleiner als“-Operator eingesetzt, den du sicherlich bereits aus der Schulzeit kennst.

Dieser Operator prüft nun einfach, ob der Wert 1 kleiner ist als der Wert 5. Das Ergebnis, das wir bei unserem Beispiel erhalten, sehen wir uns nun an, indem wir uns den Vergleich durch die print-Funktion auf der Konsole ausgeben lassen:

print kleiner als
ausgabe kleiner als operator

Wie wir wissen, ist die 1 kleiner als die 5 und auf der Konsole erhalten wir als Ergebnis den Wert True, der ins Deutsche übersetzt „wahr“ bedeutet.

Dieses „True“ basiert auf einem Datentyp, den wir bisher noch nicht kennengelernt haben. Der Datentyp, um den sich dabei handelt, nennt man in Python bool.

1.2. Der Datentyp bool

Das heißt, neben int, float und str, die wir bereits kennen, gibt es in Python noch zahlreiche weitere Datentypen, wie etwa auch den Python bool. Dieser wird dafür verwendet, um Wahrheitswerte darstellen zu können. Das bedeutet, festzustellen, ob ein Vergleich wahr oder falsch ist.

Der Datentyp bool kann lediglich zwei unterschiedliche Werte fassen: True oder False.

Würden wir unser Beispiel umkehren und überprüfen, ob 5 kleiner ist als 1, wäre das Ergebnis „False“:

kleiner als vergleich umgedreht
ausgabe umgekehrter vergleich

Um dir kurz zu veranschaulichen, dass es sich hierbei auch wirklich um einen eigenen Datentyp handelt, setzen wir das Ergebnis, zu dem der Ausdruck ausgewertet wird, wieder in die bereits bekannte type()-Funktion ein:

type python bool
ausgabe python bool typ

Wie wir an der Ausgabe erkennen können, handelt es sich also tatsächlich um den Datentyp bool.

Merken solltest du dir also: Genauso wie Zahlen intern als Integer oder float gespeichert werden, werden die Wahrheitswerte True oder False in Python als bool gespeichert.

1.3. Der "Größer als"-Operator (>)

Neben dem „Kleiner als“-Operator gibt es natürlich auch den „Größer als“-Operator, den wir erhalten, wenn wir das Zeichen lediglich umdrehen:

größer als operator beispiel
größer als operator ausgabe

Das ergibt nun wieder True, genau wie 1 > 5 logischerweise wieder in False resultiert.

python kurs produktbox einzeln

NEU: Python Programmieren Masterkurs

Gefällt dir der Python Crashkurs bisher? Falls ja, dann haben wir gute Nachrichten für dich! Der Python Crashkurs ist nur der Anfang. Wir haben für dich einen umfassenden Videokurs entwickelt, in welchem du Python von 0 an Schritt für Schritt lernst.

Im Kurs sind über 15 Stunden exklusives Videomaterial, zahlreiche Übungsaufgaben und Praxisprojekte inkl. Musterlösungsvideos und übersichtliche Zusammenfassungen in Textform enthalten.

Mehr Informationen

1.4. Der "Kleiner als oder gleich"-Operator (<=)

Nun könnte es aber auch sein, dass man überprüfen möchte, ob der Wert links kleiner als oder sogar gleich dem Wert rechts ist. Dafür verwenden wir den erweiterten „Kleiner als“-Operator, den man auch als „Kleiner als oder gleich“-Operator bezeichnet. In diesem Fall hängen wir nach dem „Kleiner als“-Zeichen noch ein =-Zeichen an:

kleiner als oder gleich python vergleichsoperatoren
ausgabe kleiner als oder gleich

Da 1 kleiner ist als 5, wird dieser Vergleich zu True ausgewertet. Würde man schreiben „5 <= 5“, wäre das ebenfalls True, da auch die Gleichheit in ein True resultiert.

1.5. Der "Größer als oder gleich"-Operator (>=)

Den „Größer als oder gleich“-Operator können wir genauso einsetzen. Dazu schreiben wir zunächst den „Größer als“-Operator und hängen diesem wieder ein =-Zeichen an:

größer als oder gleich python vergleichsoperatoren
größer als oder gleich ausgabe

1.6. Der Gleich-Operator (==)

Manchmal haben wir auch den Fall, dass wir lediglich die Gleichheit zweier Werte prüfen möchten. Das setzen wir im Code mit dem Gleich-Operator um. Da das =-Zeichen allein bereits für den Zuweisungsoperator reserviert ist, sieht der Gleich-Operator folgendermaßen aus: ==

gleich operator beispiel

Durch diesen Operator weiß Python, dass keine Zuweisung stattfinden soll, sondern auf eine Gleichheit geprüft werden muss.

Wichtig: Ein häufiger Fehler, der besonders Einsteigern widerfährt, ist, zwei Werte mit nur einem =-Zeichen zu vergleichen, wodurch man unwillentlich eine Zuweisung durchführt.

Weitere Beispiele des Gleich-Operators:

python vergleichsoperatoren beispiel gleich
python gleich operator beispiel 2
beispiel 2 ausgabe

1.7. Der Ungleich-Operator (!=)

Neben dem Gleich-Operator haben wir in Python auch die Möglichkeit, auf Ungleichheit zu prüfen. Das funktioniert mit dem Ungleich-Operator, der wie folgt aussieht:

python vergleichsoperatoren ungleich operator beispiel 1
beispiel 1 ausgabe
python vergleichsoperatoren ungleich operator beispiel 2
beispiel 2 ausgabe

Dieser Vertreter aus den Reihen der Python Vergleichsoperatoren kann also auch sehr intuitiv verwendet werden.

2. Vergleich komplexer Ausdrücke

Nun kann man jedoch nicht nur einzelnen Zahlen miteinander vergleichen, sondern auch komplexere Ausdrücke, wie das folgende Beispiel zeigt:

vergleich komplexer ausdrücke beispiel
ausgabe des beispiels

Die Ausdrücke, die links und rechts des Vergleichsoperators stehen, werden zunächst ausgewertet, bis jeweils noch ein Wert übrig bleibt und anschließend werden diese miteinander verglichen.

Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle ist, dass die Werte True und False nicht nur als Ergebnis aus Vergleichen resultieren können. Sie können nämlich auch innerhalb deines Programms verwendet werden, indem du zum Beispiel eine Variable definierst und dieser den Wert True zuweist. Die Wahrheitswerte True und False müssen immer mit einem Großbuchstaben begonnen werden:

wahrheitswert False
wahrheitswert True

Somit sind wir auch schon am Ende dieses Blogbeitrags angelangt. An diesem Punkt kennst du sowohl die Vergleichsoperatoren als auch den Python bool Datentyp! Um damit nun etwas sinnvolles anfangen zu können, benötigen wir die sogenannten if-Anweisungen. Diese werden wir im nächsten Artikel genauer unter die Lupe nehmen.

python kurs produktbox einzeln

NEU: Python Programmieren Masterkurs

Gefällt dir der Python Crashkurs bisher? Falls ja, dann haben wir gute Nachrichten für dich! Der Python Crashkurs ist nur der Anfang. Wir haben für dich einen umfassenden Videokurs entwickelt, in welchem du Python von 0 an Schritt für Schritt lernst.

Im Kurs sind über 15 Stunden exklusives Videomaterial, zahlreiche Übungsaufgaben und Praxisprojekte inkl. Musterlösungsvideos und übersichtliche Zusammenfassungen in Textform enthalten.

Mehr Informationen